Freitag, 17. April 2015

Frühlingserwachen ~ Nettigkeiten

Es tut so gut, wenn die Sonne scheint.
Alles scheint jetzt mit Macht grün zu werden im Garten, 
es sprießt und wächst wo man nur hinschaut - herrlich.

Der Frühling ist erwacht ...


~*~

Einige kleine Schildchen habe ich gefertigt,
gesägt ~ bemalt ~ beschriftet und dekoriert.
Sie werden mich an verschiedenen Stellen im Garten und Haus durch´s Jahr begleiten.
Den Anfang macht das kleine Schild "Frühlingserwachen",
wie Ihr oben im Bild sehen könnt.

 ~*~

Von der lieben Christiane habe ich mal wieder ganz tolle Nettigkeiten erhalten.
Ich freu mich riesig darüber, schaut selbst:


Das Meisenknödelhäuschen hat direkt seinen Platz im Rosenbaum gefunden, es sieht sooo schön aus. 
~
Wie das so funktioniert mit der Nettigkeitenrunde wisst Ihr ja bestimmt schon Alle, wer Nettigkeiten bekommt darf auch welche verteilen.
Wer also von Euch demnächst eine Nettigkeit in seinem Briefkasten vorfinden möchte darf es gern im Kommentar erwähnen.


Genießt die Sonne!
Nicole

Dienstag, 14. April 2015

Buch des Monats - Frühling


 Die Blüten des Frühlings
sind die Träume des Winters

 
~*~

Der Garten ist so langsam frühlingshaft,
Narzissen, Hornveilchen und Co blühen in frohen Farben.
Die Vögel sind munter und beglücken uns 
täglich mit Ihren Besuchen.
Wir haben sogar dieses Jahr nicht nur brütenden Spatzen 
unter der Dachleiste sondern auch 
Blaumeisen sind im Vogelhäuschen eingezogen.
Gimpel, Kohlmeisen, Grünfinken, 
Buchfinken, Türkentauben und Co
fliegen munter hin und her 
und es ist wunderschön zu beobachten.

~*~

Mein heutiger Buchtipp für
ist daher ein Vogelbuch vom Verlag Neumann & Göbel
von Axel Gutjahr


Dieses Buch "Vögel zu Gast im Garten" war ein Ostergeschenk für unsere Kleine, die sehr naturbegeistert ist. 
In diesem Buch findet man insgesamt 114 Artenporträts der attraktivsten und häufigsten Gartenvögel. 
Brillante Farbaufnahmen, zahlreiche nützliche Ratschläge und leicht verständliche Anleitungen machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber für jeden Vogelfreund.

Das besondere Extra sind die Gesänge und Rufe der Gartenvögel 
auf der beiliegenden CD, sowie CR-Codes im Buch.

~*~

Mal wieder konnte ich Euch nichts Kreatives von mir zeigen,
das tut mir leid.
Aber momentan plagen mich massive Gelenkschmerzen und Schwindel, 
da ist es mir nicht möglich wirklich kreativ zu werden..
Aber es kommen sicher auch wieder bessere Zeiten.

Frühlingshafte Grüße
von Nicole

Dienstag, 31. März 2015

Denkanstoß

Es gelingt einem so selten,
auch ich habe da so meine Schwierigkeiten:
den Augenblick zu genießen, ohne an den folgenden zu denken!

Ich habe gerade ein sehr schönes Buch gelesen:
"Solange Du da bist" von Marc Levy

Inhalt: 
Was tut man, wenn man in seinem Badezimmerschrank eine junge hübsche Frau findet, die behauptet, der Geist einer Koma-Patientin zu sein? Arthur hält die Geschichte für einen Scherz seines Kompagnons, er ist erst schrecklich genervt, dann erschüttert - und schließlich hoffnungslos verliebt. Und als er eines Tages begreift, dass Lauren nur ihn hat, um vielleicht ins Leben zurückzukehren, fasst er einen tollkühnen Entschluss



Eine absolut schöne Geschichte, sehr spannend und herzzerreißend.

Einen kleinen Gedankenanstoß aus diesem Buch 
habe ich heute für Euch:
Stellt Euch vor:

Jeden Morgen stellt Euch die Bank 86.400 Euro zur Verfügung.
Allerdings gibt es dazu eine Regel: alles was Du im Laufe des Tage nicht ausgegeben hast, wird Dir wieder genommen, Du darfst es nicht auf ein anderes Konto überweisen oder sparen, Du kannst es nur ausgeben. 
Dies geschieht jeden Morgen aufs Neue!
Aber! Die Bank kann diese Aktion ohne Vorwarnung beenden, zu jedem Zeitpunkt kann sie dieses Konto schließen und Dir auch am nächsten Tag keine 86.400 € mehr geben.
Was würdet Ihr nun mit diesem Geld tagtäglich machen?
Sich selbst und anderen Menschen, die man liebt eine Freude bereiten - Das Leben verschönern ...

Ich sage Euch: genau so eine magische Bank haben wir alle, nur gibt sie uns keine 86.400 Euro sondern jeden Morgen ganz ganz wichtige 86.400 Sekunden Leben für den Tag!
Wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben, was wir an diesem Tag nicht gelebt haben ist verloren.
Aber wir haben jeden Morgen aufs Neue die Möglichkeit das Beste aus unseren geschenkten Sekunden zu machen bis sie uns leider irgendwann ohne Vorwarnung genommen werden.
Das Leben kann in jedem Moment zu Ende sein. 
~*~

Fazit: Versucht den Augenblick ganz bewusst zu genießen!


Liebe Grüße
von Nicole

Dienstag, 17. März 2015

Frühling, Nettigkeiten und Glücksbringer

Heute scheint die Sonne - oh wie ist das schön!
Da werde ich gleich in den Garten gehen und ein wenig den Frühling verpflanzen.
Sind diese Rokokostiefmütterchen nicht klasse?
Ich find sie sooo schön das ich mir gleich drei gegönnt habe, und bei dem Preis (a 3,-€)
muss man wirklich von gönnen sprechen.
Leider habe ich sie bisher nur in Lila gefunden, hätte ich sie doch gern noch in rose ....

 ~*~
Ja und nun wird es mal wieder Zeit Euch Nettigkeiten zu zeigen,
über die ich mich sehr freue.

Zum einen hat die liebe Maja (stickliese) an mich mit ganz bezaubernden Schweinchen gedacht,
ich nehm sie mal als Glücksschweinchen für 2015!
Wie einige von Euch ja wissen, hat es das Schicksal gesundheitlich nicht gerade gut mit mir gemeint,
sich mit zwei Autoimmunerkrankungen tagtäglich zu quälen ist sehr nerven/kräftezehrend, zumal es statt besser immer mehr abwärts geht. Von daher kann ich so´n kleinen süßen Glückbringer gut gebrauchen - Glaube versetzt ja bekanntlich Berge ....


Und dann sind noch Nettigkeiten von der lieben Birthe
(Holunderliebe) bei mir angekommen.
Ein Cosmeatütchen (bin gepannt ob wir die zum blühen bekommen) und ein süßer Osterhase, der jetzt unseren Tisch im Wintergarten ziert.


Vielen - vielen Dank an Euch Beide!

Und wie es so ist, mit den Nettigkeiten,
wer welche bekommt - darf auch welche vergeben!
Also, wer gerne überrascht wird 
und auch selbst eine neue Runde Nettigkeiten vergeben möchte darf gerne "hier" rufen.
 Ich werde dann auslosen ....
 ~*~
Zum Schluss möchte ich Euch aber noch ein weiteres Glücksschweinchen zeigen.
Dieses hat meine Kleine (10) für mich gestickt, gerahmt 
und nun darf es unseren Flur schmücken.
Ist es nicht süß?

~*~
Ganz liebe sonnige Grüße
von Nicole

Sonntag, 15. März 2015

Frühling

Ein kleiner Frühlingsgruß aus unserem Garten für Euch!


Zwar sind auch schon einige Hornveilchen und Stiefmütterchen eingezogen 
- aber die zeig ich Euch demnächst.

~*~
Auch im Haus wird es langsam Frühling...

~*~

Die letzten Tage/Wochen habe ich mich mit dem Wanderpaket "Floramente" beschäftigt, da ich die 
Organisation übernommen habe. 
Einige neue Mädels sind eingestiegen und ich freu mich auf die bald startende Runde ....
Das Paket wird mit einigen neuen tollen Schätzen überraschen!
Wer Lust hat mitzuwandern, kann sich gern bei mir melden.
1 oder 2 Plätze hätte ich noch für die übernächste 
Runde zu vergeben.

Sonnige Grüße
von Nicole

Montag, 2. März 2015

Buch ~ Tipp

Das Schattenhaus von Mascha Vassena, 
erschienen im Piper Verlag.



Klapptentext:
Ein verschlafenes Bergdorf im Tessin: Anna ist nach Vignano gekommen, um die alte Villa zu verkaufen, die sie von ihrer Mutter geerbt hat. Doch bei ihrer Ankunft stellt sie überrascht fest, dass in dem Haus eine ältere Dame lebt, die den Dachboden bewohnt. Wer ist sie? Und warum verlässt sie nie ihr Zimmer? Langsam begreift Anna, dass ihre Mutter ein düsteres Geheimnis mit ins Grab nahm. Und dass die Schatten der Vergangenheit noch immer über der verfallenen Villa schweben …

~*~

Eine berührende Geschichte über Familie, Liebe oder doch vielleicht ein Krimi? 
Jedenfalls eine originelle Mischung, die sich dank des wunderbaren Schreibstils sehr gut und flüssig lesen lässt.
Die Geschichte spielt in zwei Zeitzonen, zum einen in den 60iger Jahren und zum anderen in der Gegenwart - was beide Zeiten miteinander verbindet ist eine tragische Familiengeschichte mit tollen Charakteren ...
Fazit: absolut lesenswert!

~*~ 

Nachdem ich am Wochenende das allerbeste Geburtstagswetter hatte und wir es in Travemünde genossen haben,
ist es heute alles andere als schön, Regen - Hagel - Schneeregen ...
boah - da kann man es sich ja nur mit einem guten Buch oder Handarbeit im Sessel gemütlich machen ....


Ganz liebe Grüße
von Nicole

Montag, 23. Februar 2015

Häkeltuch

Meine liebste Beschäftigung ist momentan entweder 
lesen oder häkeln.
Bevor ich die nächsten Tage zu einem weiteren Buchtipp 
für Euch komme,
zeige ich Euch heute mein gerade fertiggewordenes Häkeltuch.

Obwohl ich mir noch gar nicht soooooo sicher bin, ob es wirklich schon groß genug ist, kann schon sein das ich es in den Kopf kriege noch 1-2 Knäule dazuverhäkel.


~*~
Habt es fein ...
Nicole

Freitag, 20. Februar 2015

FreiTAG

Freitag ist Freutag ;)


Hier nun das fertige Werk aus dem störrischen Material, einen kleinen Einblick hatte ich Euch ja bereits  hier  gegeben.
Störrisch übrigens deshalb, weil es aus Paketschnur gehäkelt ist , allerdings kein Hanf sondern ein eher künstliches Material. (Hab die Banderole leider schon entsorgt, aber falls es interessiert achte ich beim nächsten Kauf gern drauf)
Ein Utensilo, Aufbewahrungsmöglichkeit für viele Dinge, bei mir momentan für mein Großprojekt - eine Häkeldecke:




~*~

Gern bin ich auch diese Woche wieder beim Freitagsfüller von
Scrap-Impulse dabei:
1.   Ich bin ganz wild auf den Frühling ...
2.   Das gesunde Mittelmaß finde ich oft schwierig.
3.   Ab Ende nächster Woche wird geschnapselt, aber nicht so wie Ihr denkt ;)
4.   Ein gewisser Eigenschutz (nicht zu verwechseln mit Egoismus) hat sich durchgesetzt.
5.   Neues von meiner Kreativfront wird es immermal wieder geben.
6.   Weniger ist oft mehr und Ordnung meist effizienter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , 
     morgen habe     ich ________ geplant und Sonntag möchte ich _________ ! 
     Ich mag es lieber, das Wochenende nicht zu verplanen ... 
     daher schauen wir mal was wir so machen.
~

Was haltet Ihr eigentlich von Wanderpaketen? Hat evtl. jemand von Euch Lust mitzuwandern? Ihr dürft mir auch gern ein Mail schicken: whoopieda@web.de

Zum Schluss noch ein FrühlingsBlümchen für Euch:

~*~

Seid lieb gegrüßt
von Nicole

Freitag, 13. Februar 2015

Freitag :)

Hallo Ihr Lieben,

zum "Papierwerkeln" bin ich leider diese Woche doch noch nicht gekommen, 
es steht also weiterhin ganz oben auf dem Plan.
Aber es ich habe so einige Maschen gehäkelt, Ergebnisse evtl. im nächsten Post.
Hier schon mal ein kleiner Einblick, es war doch etwas 
störrisch, das Material ....


~*~
Und zu guter Letzt meine Gedanken zum 
Freitagsfüller von Scrap-Impulse:

1.   Ganz angesagt ist zurzeit Karneval - nur lässt mich das völlig kalt als Karneval/Faschingsmuffel.
2.  Papierkram wurde hier ganz schön vernachlässigt.
3.  Hier könnte mal Fenster geputzt werden, ich glaub ich leg mit doch nen Kärcher zu.
4.  Ein wirklich ruhiges Plätzchen im eigenen Haus, 
wenn ALLE da sind ~ ist manchmal schwer zu finden.
5.   Ganz in der Nähe, ziemlich genau eine Armlänge entfernt steht mein Cappuccinobecher.
6.   Ein schöner Frühlingsstrauß lässt Frauenherzen höherschlagen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf "den Staatsanwalt" , morgen habe ich werkeln geplant und Sonntag möchte ich ???!

Macht´s gut
Nicole

Freitag, 6. Februar 2015

Häkeleien

Ein paar liebe Grüße zum Wochenende möchte ich Euch hiermit schicken!
Draußen ist es kalt und teilweise ein ganz klein wenig weiß,
da kann man es sich drinnen schön gemütlich machen.

Viel kreatives zum zeigen gibt es momentan leider nicht,
zwei Häkelprojekte sind am werden.
~*~
Erstens eine Decke für´s Sofa:


~*~
und zweitens ein Schal:


~*~
Warum gleich zwei Projekte, fragt Ihr Euch?
Die Decke ist eine laaaaaangfristige Aktion und zwischendurch brauch ich dann auch etwas bei dem ich Erfolg und Ende sehen kann.

Nun muss man auch schon bald wieder an Ostern denken, im Supermarkt sind schon die ersten Osternaschereien in den Regalen - wenn Ihr mich fragt viel zu früh.
Und für mich müssen sie auch dort liegen bleiben, hab leider durch mehrere Kortisontherapien in den letzten 18 Monaten definitiv zu viel Speck und Wasser eingelagert.
Nun hoffe ich Ende Februar das Kortison weglassen zu dürfen und dem "ZuViel" dann auch wieder den Kampf anzusagen.

Aber wie wär es statt Naschereien mit ein paar Werkeleien aus der Abteilung: Papeterie zum Thema Ostern?
Möchtet Ihr demnächst mal wieder was "Papieriges" von mir sehen?

Zum Schluß hab ich noch einen "kleinen Blumengruß" für Euch:


Macht´s fein
Nicole