Seiten

Mittwoch, 25. August 2010

Poesie mit Herz

Könnt Ihr Euch vorstellen ....
ich hab überhaupt gar keine Lust mich 
an die Nähmaschine zu setzen,
dabei hätte ich soooo viele schöne neue
Stoffe zu vernähen und auch meine
Häkel- und Stickarbeiten warten darauf
hübsche Nähwerke zu verzieren ...
Na, da müssen die wohl noch einwenig warten
- vielleicht nächste Woche!?

Dafür war ich im Schuppen und habe 
kleine Herzen gesägt, mit Acrylfarbe, Stempeln,
Myrtenkranz und Organzaband verziert.

Schaut mal: 
ich finde die Herzen sehr schön!
Was meint Ihr?
Dieses sind die ersten Herzen mit einem schönen Spruch von
Marcus Tullius Cicero

***
Wer den Tag
mit einem Lachen beginnt,
hat ihn bereits gewonnen.
***

Da ist doch was Wahres dran,
sollte man öfter dran denken!

Seid lieb gegrüßt
Nicole

Kommentare:

  1. oh, die sind aber schön geworden!
    Ich glaube du solltest noch mehr von diesen Schönheiten in deinem Schuppen werkeln ;0)
    Lieben Gruß Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Toll. Ich bin immer beeindruckt, wenn jemand sowas kann. Also mit Säge umgehen kann ich gar nicht. Superschön.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Ach die Herzen sehen aber total bezaubernd aus.
    Und ich muß mich Anne anschließen. Wahnsinn, das du das kannst. Ich bin total unbegabt mit der Säge..... leider auch mit der NÄhmaschine....lach.... ABer alles kann Frau ja nicht können.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  4. Boah Nicole,
    Deine Herzen sehen umwerfend aus,schade das ich nicht sägen kann.

    GLG Irmi

    P.s.Post ist unterwegs.

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir sieht "Unlust" anders aus: Couch, Füße hoch, Decke drauf :o)

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole
    Die Herzen sehen super aus! Hmm, eine Werkstatt hätte ich ja eigentlich auch, nur eben zwei linke Hände... würde wohl blutig enden.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen