Mittwoch, 30. Juli 2014

Hope

Heute schicke ich Euch einen lieben Gruß mit
einem kleinen Engel der Hoffnung.


Dieses kleine Bild habe ich auf Keilrahmen 20x20 cm mit Acrylfarben gemalt.


~*~

Im Garten wächst und gedeiht momentan so vieles ....
wir haben an vielen Stellen und
in vielen Gefäßen Hauswurz gepflanzt,
eine sehr dankbare und dekorative Pflanze
wie ich finde!
Da brauch ich nicht zu hoffen das sie anwachsen und
sich vermehren, wie bei manch anderen Pflanzen, das klappt 
von ganz alleine.
Bei Stockrosen zum Beispiel hab ich irgendwie immer Pech ....
außer Blätter - Nischt .....
Vielleicht kann mir ja mal jemand erklären woran das liegt.
 


~*~

Genießt die Sonnentage!
 Nicole

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    Dein Bild ist herrlich geworden.
    Hauswurz mag ich auch total gerne, wächst irgendwie immer, braucht kaum Wasser und ist pflegeleicht.
    Ich schick Dir auf jeden Fall Stockrosensamen zu, wobald es welchen gibt!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. ♥♥♥♥

    Liebe Nicole,
    Hauswurz ist soooo schön und dein selbst gemaltes Bild auch.
    ★★★

    Viele herzliche Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    dein Bild ist so schön geworden. Hauswurz habe ich mir diese Jahr auch zugelegt. Mal schaun, ob er so üppig wächst wie bei dir.
    Dafür sind bei mir die Stockrosen besonders wuchsfreudig. Weißt du das sie erst im zweiten Jahr blühen? Zuerst ist halt alles nur grün.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    das Bild gefällt mir total gut ♥!
    Woran es liegt das Deine Stockrosen nicht blühen, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Bei mir wachsen sie wie Unkraut und blühen, trotz nicht vorhandener Pflege, üppigst. Dafür schaffe ich es aber auch Hauswurz vertrocknen zu lassen ;-)...
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,

    das Bild ist sehr schön und dein Hauswurz sieht auch richtig klasse aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    hier ist in diesem Jahr der erste Hauswurz eingezogen. Einmal in einer Mauernische und einmal in einem Zinkgefäß. Mal sehen, was draus wird. Schade mit deinen Stockrosen, vielleicht brauchen sie noch ein Weilchen. Vielleicht hilft auch ein wenig Sand im Wurzelbereich. Hab mal irgendwo gehört, dass die Stockrosen das mögen.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Das Bild ist ja toll geworden!
    Superschön.
    GLG Annette

    AntwortenLöschen