Dienstag, 31. März 2015

Denkanstoß

Es gelingt einem so selten,
auch ich habe da so meine Schwierigkeiten:
den Augenblick zu genießen, ohne an den folgenden zu denken!

Ich habe gerade ein sehr schönes Buch gelesen:
"Solange Du da bist" von Marc Levy

Inhalt: 
Was tut man, wenn man in seinem Badezimmerschrank eine junge hübsche Frau findet, die behauptet, der Geist einer Koma-Patientin zu sein? Arthur hält die Geschichte für einen Scherz seines Kompagnons, er ist erst schrecklich genervt, dann erschüttert - und schließlich hoffnungslos verliebt. Und als er eines Tages begreift, dass Lauren nur ihn hat, um vielleicht ins Leben zurückzukehren, fasst er einen tollkühnen Entschluss



Eine absolut schöne Geschichte, sehr spannend und herzzerreißend.

Einen kleinen Gedankenanstoß aus diesem Buch 
habe ich heute für Euch:
Stellt Euch vor:

Jeden Morgen stellt Euch die Bank 86.400 Euro zur Verfügung.
Allerdings gibt es dazu eine Regel: alles was Du im Laufe des Tage nicht ausgegeben hast, wird Dir wieder genommen, Du darfst es nicht auf ein anderes Konto überweisen oder sparen, Du kannst es nur ausgeben. 
Dies geschieht jeden Morgen aufs Neue!
Aber! Die Bank kann diese Aktion ohne Vorwarnung beenden, zu jedem Zeitpunkt kann sie dieses Konto schließen und Dir auch am nächsten Tag keine 86.400 € mehr geben.
Was würdet Ihr nun mit diesem Geld tagtäglich machen?
Sich selbst und anderen Menschen, die man liebt eine Freude bereiten - Das Leben verschönern ...

Ich sage Euch: genau so eine magische Bank haben wir alle, nur gibt sie uns keine 86.400 Euro sondern jeden Morgen ganz ganz wichtige 86.400 Sekunden Leben für den Tag!
Wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben, was wir an diesem Tag nicht gelebt haben ist verloren.
Aber wir haben jeden Morgen aufs Neue die Möglichkeit das Beste aus unseren geschenkten Sekunden zu machen bis sie uns leider irgendwann ohne Vorwarnung genommen werden.
Das Leben kann in jedem Moment zu Ende sein. 
~*~

Fazit: Versucht den Augenblick ganz bewusst zu genießen!


Liebe Grüße
von Nicole

Kommentare:

  1. Anonym31.3.15

    Da hast Du uns aber einen Gedenkanstoß gegeben,
    jetzt habe ich einiges zu überlegen.
    Das Buch werde ich bestimmt auch mal lesen.

    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    danke für den Denkanstoß. Gerade mit den Ereignissen der letzten Woche
    sollten wir alle Schätzen, wie wichtig doch die Zeit ist und dass wir jede
    Sekunde genießen sollten. Hab gerade endlich Dein Päckchen fertig
    gemacht mit den Nettigkeiten :-). Sorry, dass es so lange gedauert hat,
    aber Magen-Darm Virus und Bronchitis haben mich ausgehalten :-).
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,

    das ist wirklich ein netter Gedankenanstoß, um über die Vergänglichkeit des Lebens nachzudenken - und jede Sekunde bewusst zu genießen.

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,

    von Marc Levy habe ich auch schon einige Bücher gelesen und ich mag sie sehr.
    Ja da ist was Wahres dran, und das sollte einem wirklich zu denken geben.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    das hast du ganz schön geschrieben und Recht hast du.
    Das Buch habe ich auch gelesen und fand es auch ganz toll.
    Herzliche Grüßeße zu dir.
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    wie schööön! Das mit den Sekunden werd` ich mir merken - und weitersagen :)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Anonym2.4.15

    Vielen Dank für den Gedankenanstoß, da ist so viel Wahres dran!

    GLG von Anne

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderbarer Gedankenanstoß!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar auf den Punkt gebracht. Danke.

    LG Petra K.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein sehr schöner und inspirierender Text! :)
    Liebst, Isa | My Makeup Addiction Confession

    AntwortenLöschen