Mittwoch, 24. August 2016

Seit ich dich gefunden habe ...

Heute möchte ich Euch mal wieder ein Buch vorstellen!


Seit ich dich gefunden habe von Kat French 
ISBN: 9783956495755 


Klappentext:
Der Frühstücksspeck verbrannt und ein Feuermelder, der einen Höllenlärm veranstaltet. Wenn das kein gelungenes Katerfrühstück ist. Honey ist genervt und dann mischt sich auch noch ihr unausstehlicher Nachbar Hal ein und beschimpft sie. Er könnte ja zumindest anbieten ihr zu helfen. Stattdessen lässt er sie einfach stehen und verschwindet wieder in seiner Wohnung. Trotzdem, irgendwie hat Honey das Gefühl, dass sich mehr hinter seiner abweisenden Art verbirgt und beschließt nicht einfach aufzugeben und sich mit ihm anzufreunden. Schließlich ist er Koch, da kann er ihr bestimmt einiges beibringen. Doch dann erkennt Honey: Hal ist Blind. Ist es vielleicht eigentlich er, der ihre Hilfe braucht?


~*~ 

Auf den ersten Seiten dachte ich noch es dreht sich hier alles nur um Sexspielzeug, aber das änderte sich bald. Die Protagonistin, Honeysuckel kurz genannt Honey ist seit langen allein und hat ein ziemlich unerfülltes Liebes/Sexualleben. Auf der Suche nach der Großen Liebe und sexueller Erfüllung beschließen Ihre beiden besten Freundinnen Tash und Nell dieses kann nur ein Pianist ändern, da diese bekanntlich klug, sensibel und einfühlsam sein sollen und organisieren das ein oder andere Treffen mit möglichen Kandidaten für Honey. 

Honey selbst wird jedoch mehr von Ihrem neuen Nachbarn Hal in den Bann gezogen. Der alles andere als zuvorkommend und höflich ist, sie würde ihn ganz gewiss nicht zum Nachbarn des Jahres wählen, doch sie wusste irgendetwas musste ihn so unausstehlich gemacht haben und hinter der rauen Schale ist vermutlich doch ein weicher Kern versteckt. Nur welches Geheimnis verbarg er?
Honey jedenfalls fühlt sich in jeglicher Beziehung stark zu ihm hingezogen...


 ***
Zitat:
"Honey war klar, dass sie wahrscheinlich zu weit ging, aber war das schließlich nicht der Zweck dieses Gesprächs? Ihn an seine Grenzen zu bringen und ihn aus diesem endlosen, schmerzlichen Schweigen zu locken? Sie wollte ihren abendlichen Gefährten zurückhaben ihre fünf Hal-Minuten, diese kostbare Zeit, die so mühelos zu einem Highlight des Tages geworden war.
Wie hatte er das nur hinbekommen? Ganz bestimmt hatte er sie nicht mit seinem Charme dazu gebracht, Zeit mit ihm verbringen zu wollen, meist war er geradezu grenzwertig beleidigend gewesen. Er nannte sie Mutter Teresa, macht sich über alles in ihrem Leben lustig, und dann küsste er sie, bis sie Sterne sah und ihm am liebsten die Kleidung vom Leib gerissen hätte." 
***
Neben der Liebesgeschichte geht es aber auch noch um die Rettung eines Seniorenheimes und dem dazugehörigen Wohlfahrtsladen in dem Honey arbeitet. Das Heim sowie der Laden sollen geschlossen werden und die Bewohner würden Ihr zu Hause verlieren.
Diese Menschen hat Honey alle so sehr in Ihr Herz geschlossen und sie beschließt mit Ihnen zusammen gegen die Schließung zu kämpfen. So lässt sie sich einige tolle Aktionen einfallen, die großen Anklang finden.
~*~
Die Autorin Kat French hat einen sehr flüssigen, frechen, amüsanten und fesselnden Schreibstil. Ich habe desöfteren geschmunzelt, gelacht aber ich musste mir schon mal ´ne Träne wegdrücken. Die Balance zwischen lustigen und auch ernsten Momenten hat Kat French sehr gut gefunden. Dieser Roman hat eine gesunde Mischung aus Humor, Gefühl, Erotik und auch Liebe im Alter. 
Ich habe das Buch sehr gern gelesen und war doch etwas traurig als ich am Ende angekommen war. Nicht weil mir das Ende nicht gefiel, nein - ich würde Honey noch gern weiter begleiten in ihrem Leben. 

Na habt Ihr Lust bekommen den Roman über Honey´s Leben zu lesen?


Liebe Grüße
von Nicole 


 Ich freue mich sehr das mir die HarperCollinsGermany GmbH 
über Blog dein Buch 
dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.

Mit dieser Buchvorstellung mache ich gerne mit bei 
Nicole´s Aktion Buch und mehr 

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp...werde ich mir gleich mal anschauen...
    Liebe Grüße aus dem Süden
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    das hört sich doch mal nach einer ganz anderen Liebesgeschichte an. Du hast mich neugierig gemacht ;-)
    Ich wünsche dir einen schönen und sonnigen Tag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    das hört sich nach einem Buch für meine Wunschliste an.
    Ich freue mich, dass Du es bei mir verlinkst und finde, Du hast es prima beschrieben.
    Danke Dir und hab einen schönen Abend, lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    ich würde gerne viel mehr lesen und komme einfach nicht hinterher, aber das Buch "hört" sich nach absolut passender Herbstferienurlaubslektüre an!! Wunderbar vorgestellt!!
    GLG Elisabeth

    AntwortenLöschen